Alois Rainer
Für Sie in den Bundestag

Besuch der Baustelle an der A3 bei Regensburg


In meiner Funktion als Verkehrspolitischer Sprecher besichtigte ich zusammen mit meinem Bundestagskollegen Peter Aumer, MdB, dem Präsident der Autobahndirektion Süd Michael Kordon und dem Geschäftsführer der Autobahn GmbH Stephan Krenz den Fortschritt der Bauarbeiten an der A3.

 

 

       

 

Ein gutes Baustellenmanagement ist das A und O an unseren Autobahnen. Die Baumaßnahmen entlang der A3 bei Regensburg erstrecken sich insgesamt über sechs Jahre über 15 Kilometer. Um den Reise- und Fernverkehr sowie die täglichen Pendlerströme zu bewältigen, ist ein sechsspuriger Ausbau dringend notwendig. Dafür werden auch 16 Brücken neu gebaut. Über 400.000 Quadratmeter Asphalt werden verbaut. Die Ausbaumaßnahmen sollen künftig mehr Entlastung für den Verkehr auf dieser viel befahrenen Strecke bieten.

Vor Ort konnte ich mich davon überzeugen, dass die Bauarbeiten gut organisiert durchgeführt werden. So sollte Baustellenmanagement in Deutschland aussehen. Die Bauarbeiter und Planer leisten hier eine tolle Arbeit. Mein Dank gilt auch den Anwohnern und ansässigen Unternehmen für ihre Geduld während der Bauphase. Die Bauphase III soll im Dezember 2020 abgeschlossen werden.