Über Mich
Alois Rainer
Alois Rainer
Für Sie im Wahlkreis

Über Mich

 

*07.01.1965 in Straubing, Römisch-Katholisch, verheiratet und Vater zweier Söhne

 

 

Mein Weg ist es, zur Entscheidungsfindung alle möglichen konstruktiven Lösungen zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger zu diskutieren und auszuloten. Gerade in der Kommunalpolitik ist es wichtig, dass wir Entscheidungen zusammen mit den Menschen treffen, uns ihre Argumente anhören und sie berücksichtigen. Die Interessen meiner Heimat zu vertreten, steht für mich an erster Stelle.

Mein Lebenslauf und Weg in die Politik

1987 | Heirat und Übernahme des elterlichen Betriebes

Als Metzgermeister führe ich seit mehr als drei Jahrzehnten einen Gasthof mit Metzgerei als Familienunternehmen im Bayerischen Wald. Ich habe nicht die klassische Karriere eines Politikers durchlaufen. Für mich stand die Berufsausbildung im Vordergrund und nach der Meisterprüfung übernahm ich bereits mit 22 Jahren den Familienbetrieb. Das war für mich eine große Verantwortung, da blieb für Politik wenig Zeit. Doch das Interesse an der Politik war schon immer da. 

1989 | Eintritt in die CSU

In meiner Familie wurde, so lange ich mich zurückerinnern kann, oft und intensiv über Politik diskutiert. Trotzdem mein Vater und meine Schwester Politiker waren, bin ich nicht blutjung in die CSU eingetreten. Als ich dann mit 24 in die CSU eingetreten bin, war es für mich wichtig, von der Pieke auf den Politikbetrieb zu verstehen und Erfahrung zu sammeln, bevor ich verantwortungsvolle Positionen übernehme.

 

1996 | Wahl zum Bürgermeister der Gemeinde Haibach

1995 wurde ich von der CSU Haibach als Kandidat für das Bürgermeisteramt in meiner Heimatgemeinde vorgeschlagen. 1996 schenkten mir 57Prozent der Haibacher ihr Vertrauen als erster Bürgermeister. In den 18 Jahren Amtszeit habe ich viel gelernt, Erfahrung gesammelt und vieles erreicht. Mit Freude blicke ich auf viele Projekte in der Gemeinde zurück.

Bereut habe ich meine Entscheidung für das kommunalpolitische Engagement keinen einzigen Tag. Im Gegenteil. Kommunalpolitik war für mich von Beginn an ein spannendes Betätigungsfeld. Das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in meine politischen Entscheidungen, die Freude etwas zu bewegen und Probleme zu lösen, haben mich angespornt. Meine Maxime war und ist immer, Entscheidungen mit gesundem Menschenverstand zu treffen und keine Versprechungen zu machen, die ich nicht einlösen kann. Politiker sollten kein Vertrauen verspielen und ehrlich mit Problemen umgehen. Die Wahrheit ist immer der richtige Weg, auch wenn sie manchmal nicht angenehm ist.

2013 | Wahl zum Bundestagsabgeordneten

Die Wahl für den Nachfolger von Ernst Hinsken fiel 2013 auf mich. Ich hatte mich nach fast zwei Jahrzehnten Engagement in der Kommunalpolitik auf politischer Ebene etabliert. Zu meinen Stärken zähle ich in der Zeit definitiv neben dem Engagement, meine Durchsetzungsstärke und meinen Pragmatismus.

Als Direktkandidat im Wahlkreis Straubing erreichte ich für die CSU 61,2 Prozent der Erststimmen und bin damit seit 2013 Abgeordneter der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag.

Damit stehe ich in bester Familientradition. Schon mein Vater Alois Rainer war von 1965 bis 1983 Bundestagsabgeordneter. Meine Schwester Gerda Hasselfeldt war von 1987 bis 2017 Bundestagsabgeordnete.

Ausschüsse 18. Wahlperiode

 

Haushalt sowie Ernährung und Landwirtschaft

Ein Glücksfall war für mich und meinen Wahlkreis, von Beginn an Mitglied im Haushaltsausschuss im Deutschen Bundestag zu sein. Es ist der Königsausschuss des Parlaments. Für die kommenden sechs Jahre war ich an der Verteilung der Haushaltsmittel des Bundes maßgeblich beteiligt und vordergründig mit dem Einzelplan 17, also dem Haushalt für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, betraut.

Die Landesgruppe der CSU im Deutschen Bundestag schickte des Weiteren in den Ausschuss für Landwirtschaft und Ernährung. Es ist der perfekte Ausschuss für einen Metzgermeister, der sich für Qualität in der Lebensmittelherstellung einsetzt.

 

Haushaltspolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe

Nach meiner Wiederwahl in den Bundestag wurde ich in meiner zweiten Wahlperiode 2018 mit einer deutlichen Mehrheit von der CSU-Landesgruppe in das Amt des Sprechers für Haushalt und Finanzen gewählt. Ich leitete die Sitzungen des Arbeitskreises der CSU-Landesgruppe und war der erste Ansprechpartner für meine Bundestagskollegen in haushalts- und finanzpolitischen Fragen.

 

Verkehrspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Nach der Europawahl im Mai 2019 und einiger personellen Veränderungen auf der Bundesebene wurde ich Herbst 2019 für das Amt des Verkehrspolitischen Sprechers der Gesamtfraktion vorgeschlagen. Für mich war es ein neues Themengebiet mit spannenden neuen Herausforderungen. Als Politiker aus dem ländlichen Raum setzte ich mir als Aufgabe, den Verkehr zwischen Stadt und Land auf der Straße, der Schiene, in der Luft und auf dem Wasser zu verknüpfen. Dabei stehen wir gerade im Bereich Verkehr und digitale Infrastruktur vor der Aufgabe, eine moderne Mobilität an die Herausforderungen des Klimawandels anzupassen und weiterzuentwickeln. 

 

Politische Ämter

  • Mitglied des Kreisvorstandes der CSU, seit 2015 stellv. Kreisvorsitzender
  • (seit 1999)
  • Kreisrat des Landkreises Straubing-Bogen
  • (seit 2002)
  • Verbandsrat ZTS Tierkörperbeseitigung
  • (seit 2008)
  • Vorsitzender im Rechnungsprüfungsausschuss ZTS
  • (seit 2009)
  • Kreisvorsitzender der Mittelstandsunion
  • (seit 2005)
  • Bezirksvorsitzender der Kommunalpolitischen Vereinigung Niederbayern (KPV)
  • (seit 2009)
  • Mitglied des Landesvorstandes der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV)
  • (seit 2010)
  • Vorsitzender der Gebietsverkehrswacht Bogen
  • (seit 2013)
  • Bundeswahlkreisvorsitzender
  • (seit 2015)
  • Mitglied des Deutschen Bundestages
  • (seit 2013)
  • Haushalts-und finanzpolitischer Sprecher der CSU im Deutschen Bundestag
  • (2018 - Oktober 2019)
  • Verkehrspolitischer Sprecher in der Bundestagsfraktion CDU/CSU
  • (seit 2019)

 

Mitgliedschaft in Gremien

  • 2020 bis 2023 Beirat der Deutschen Flugsicherung DFS
  • Seit 2020 Aufsichtsratsmitglied Toll Collect GmbH
  • Seit 2020 Mitglied im Kuratorium Deutsches Museum München
  • Seit 2021 Mitglied im Eisenbahninfrastrukturbeirat bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahn

Meine Ausschüsse im Bundestag

Ein Großteil der parlamentarischen Arbeit spielt sich in den Ausschüssen ab, die auf Beschluss des Bundestages für die Dauer der gesamten Wahlperiode gebildet werden. In den Ausschüssen konzentrieren sich die Abgeordneten auf ein Teilgebiet der Politik. Sie beraten alle dazugehörigen Gesetze vor der Beschlussfassung und versuchen, bereits im Ausschuss einen mehrheitsfähigen Kompromiss zu finden.

 

Seit dem 22. Oktober 2019 bin ich verkehrspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Als Sprecher bin ich an den Entscheidungen zur Verkehrspolitik beteiligt und vertrete die verkehrs- und digitalpolitischen Interessen der Gesamtfraktion. Ich freue mich über die Möglichkeit als verkehrspolitischer Sprecher, die deutsche Infrastrukturpolitik in den kommenden Jahren maßgeblich mitzugestalten.

 

Ich gehöre als stellvertretendes Mitglied dem Ausschuss für Landwirtschaft und Ernährung an. Dieser hat ein breit gefächertes Aufgabengebiet und beeinflusst das Leben von Landwirt und Verbraucher, sowie den Schutz und die Nutzung der Natur maßgeblich.

Seite drucken
Zurück