Alois Rainer
Für Sie im Bundestag
Alois Rainer
Für Sie im Bundestag
Alois Rainer
Für Sie im Bundestag

Kriterien für das staatliche Tierwohllabel vorgestellt


Ziel des staatlichen Tierwohlkennzeichens ist es, dem Verbraucher sichtbar zu machen, bei welchen Produkten höhere als die gesetzlichen Standards eingehalten wurden. So wird ein Mehr an Tierwohl erzeugt, das der Verbraucher aktiv beim Einkaufen unterstützen kann.

Um die Vermarktungschancen zu optimieren, hat das staatliche Tierwohlkennzeichen drei Stufen. Die Mehrkosten, die ein Landwirt bei der Einhaltung dieser Kriterien hat, sollen durch einen höheren Produktpreis ausgeglichen werden. Das eröffnet auch für die Landwirte gute Möglichkeiten, Einkommen zu stabilisieren.   

Das Kennzeichen wurde auf der Grundlage wissenschaftlicher Kriterien und praktischer Erfahrungen, beispielsweise aus der Brancheninitiative Tierwohl und mit vorhandenen Labels, erarbeitet. In den Arbeitsprozess sind Vertreter aus Wissenschaft, von Branchenverbänden sowie von Tierschutz- und Verbraucherschutzverbänden einbezogen. Die Kriterien werden in einer Rechtsverordnung

festgelegt, die ein Verordnungsverfahren unter Einbeziehung des Bundestages durchlaufen wird. Geplant ist, dass die ersten Produkte ab dem Jahr 2020 im Einkaufsregal erhältlich sind. 

 

 

 

 

Seite drucken
Zurück